coDiagnostiX IMPLANTATPLANUNGSSOFTWARE

Erhöhen Sie die Effizienz und Produktivität Ihres Labors.
Händler finden

Die offene und umfassende digitale Lösung für das Planen von Implantaten und das Design patientenspezifischer chirurgischer Schablonen.

Implantattherapien, die Ergebnisse von höchster Qualität und Ästethik liefern, sind heute ein integraler Bestandteil klinischer Zahnmedizin geworden. Besonders wichtig für die Akzeptanz der Patienten ist der Zugang zu mehr Behandlungsoptionen und eine klare Kommunikation.

Erhöhen Sie die Effizienz und Produktivität in Ihrem Dentallabor mit unserer am Markt bewährten Lösung.

Die leistungsstarke und einfache digitale Lösung

  • Schnelle Durchlaufzeiten.
  • Neue Umsatzmöglichkeiten.
  • Engere Zusammenarbeit mit Zahnärzten.
  • Verbesserung der Passung implantatgetragener Restaurationen.

Eine vollfunktionale digitale Lösung

  • Leistungsstarke Planungs- und Designwerkzeuge für die unterschiedlichsten Bedürfnisse.
  • Integration chirurgischer und prothetischer Workflows.
  • Spezielle Workflows für weitergehende Behandlungen.
  • Integrierte Kommunikationsplattform, um Labordienste in Anspruch nehmen zu können.

Erstellen Sie patientenspezifische und hochgenaue chirurgische Schablonen

Der Schablonendesigner bietet Ihnen äußerst flexible Design-Werkzeuge, die auf die anatomischen Bedürfnisse der Patienten genauestens zugeschnitten sind.

  • Zeitsparender Designassistent.
  • Zahn-, schleimhaut-, knochen oder pingetragene chirurgische Schablonen sowie Kombinationen.
  • Palatinale Abstützung und/oder laterale Fixierung zur Unterstützung von Zahnlosfällen.
  • Dual-Scan-Verfahren.
  • Offene STL-Ausgabeformate ermöglichen das automatisierte 3D-Drucken von chirurgischen Schablonen mit hohem Durchsatz.

Profitieren Sie von einem offenen und komplett digitalen Workflow

coDiagnostiX verfügt über eine offene Architektur, deren Schnittstellen die Zusammenarbeit mit allen offenen DVT-, Intraoral-, Modell-, und Abdruckscannern sowie mit offenen CAD/CAM-Lösungen ermöglicht.

Greifen Sie auf eine umfassende und regelmäßig aktualisierte Bibliothek zu:

  • Implantat-, Hülsen-, und Sekundärteilsysteme von verschiedenen Herstellern.
  • Möglichkeit, kundenspezifische Elemente für individuelle Bedürfnisse zu erstellen.
  • Datenexport im offenen STL-Dateiformat, um Schablonen lokal mit kosteneffizienten Fertigungstechnologien herzustellen, die ein hohes Volumen produzieren können.

coDiagnostiX bietet mir eine großartige Gelegenheit, die klinischen Ergebnisse in meiner Praxis zu verbessern. Die Software ermöglicht eine Leistungssteigerung, weil ich genau prüfen kann, welche Art implantatgetragener Restauration und Geweberegeneration nötig ist und wo.

Dr. Andrea Pandolfi

Implantologe, Studio Dentistico Pandolfi, Italien

Erschließen Sie neue Umsatzpotenziale, indem Sie eine CAD/CAM Lösung anbinden

Nutzen Sie digitale Falldaten und erhalten Sie Zugang zu implantologischen Behandlungsfällen.

  • Designen und produzieren Sie provisorische Restaurationen oder patientenspezifische Gingivaformer als Provisorium bei der Implantation.
  • Bieten Sie weitere prothetische Dienstleistungen an.

coDiagnostiX EASY

Eine schlanke Bedienoberfläche bei vollem Workflow von der Ausrichtung des Datensatzes bis hin zum Export chirurgischer Schablonen.

coDiagnostiX EASY – Jetzt verfügbar

Mit dem speziell für kollaborierende Behandler entwickelten EASY-Modus bietet coDiagnostiX eine Möglichkeit zur Reduzierung des Schulungsaufwands.

Der EASY-Modus umfasst:

  • Benutzerführung Schritt für Schritt.
  • Eine übersichtliche und intuitive Benutzeroberfläche.

Lizenzen & Funktionen

Wählen Sie aus den verfügbaren Lizenzen die für Sie am besten geeignete aus. Für Lizenzen mit eingeschränktem Funktionsumfang können Sie jederzeit ein Upgrade erwerben.

Demoversion der Software

Mit der Demoversion können Sie unter Verwendung Ihrer eigenen DICOM-Daten bis zu 3 individuelle Fälle importieren und bearbeiten. Ihnen steht mit Ausnahme der Exportfunktion der volle Funktionsumfang zur Verfügung.

NUTZEN SIE DIE NAHTLOSE KOMMUNIKATIONSTECHNOLOGIE, UM SICH MIT IHREN PARTNERN ZU VERBINDEN.

DWOS Connect

Verbindet zahnmedizinische Experten weltweit.

Scans, die mit den Dental-Wings-Scannern produziert worden sind, können mit wenigen Klicks per DWOS Connect versendet und leicht in coDiagnostiX importiert werden.

caseXchange

Die Kommunikationsplattform für Nutzer von coDiagnostiX.

Tauschen Sie Falldaten mit Zahnärzten aus, um chirurgische Schablonen zu produzieren und zugehörige Dienstleistungen anzubieten.

DWOS Synergy

Erzielen Sie bestmögliche Behandlungsergebnisse durch kollaborative Planung.

Integrieren Sie chirurgische und prothetische Workflows und sparen Sie Zeit, indem Sie Falldaten in Echtzeit mit coDiagnostiX und DWOS CAD/CAM austauschen.
Für Kollaborationen mit CAD-Systemen von Drittanbietern steht eine separate offene Schnittstelle zur Verfügung.

Kollaboration

Die Echtzeitverbindung zwischen Labortechnikern und Zahnärzten, die Implantate setzen, ermöglicht eine bessere prothetische Implantatplanung und Design einer temporären Versorgung.

Vorhersagbarkeit

Da die relevanten klinischen Informationen zeitgleich in coDiagnostiX und DWOS sichtbar sind, resultieren aus den Entscheidungen bezüglich der Implantatplatzierung vorhersagbare chirurgische und prothetische Ergebnisse.

Mit coDiagnostiX kann ich einen Fall und Implantate planen, die genau an der Stelle sitzen, an der ich sie haben will. Das hat enorme Vorteile für meine Patienten. Genauigkeit, Reproduzierbarkeit und Wiederholbarkeit – all das trägt dazu bei, dass ein Implantat genau so platziert wird, wie es geplant war.

Dr. George D. Pylant III

Parodontologe, Pylant Periodontists, Texas, USA

Integration der Implantatplanungssoftware coDiagnostiX in den Workflow Ihres Labors

1.

Intraoral-Datei von einem Behandler ERHALTEN.

2.

Waxup in DWOS CAD/CAM DESIGNEN.

3.

Sich per DWOS Synergy in Echtzeit mit einem Behandler VERBINDEN.

4.

Eine DWOS-Synergy-Verbindung zur Echtzeitkommunikation mit Ihrem Behandler ERÖFFNEN.

5.

Mit coDiagnostiX die optimale Implantatposition FESTLEGEN und die chirurgische Schablone designen.

6.

Die temporäre Restauration/den Gingivaformer in DWOS DESIGNEN.

7.

Die chirurgische Schablone mit dem 3D-Drucker der D series DRUCKEN und die temporäre Restauration/den Gingivaformer PRODUZIEREN.